Die Objektivität der Legeware

#07 Kommentare deaktiviert für Die Objektivität der Legeware

Im Gespräch mit dem Fotografen Jean-Marc Delettre

Lass uns schnell über Krisen sprechen: ein Segen für einen Fotografen?
Das ist ein verzichtbares Medium. Neue Sichtweisen bildet eine Krise ganz bestimmt: Ein Segen wird sie aber erst, wenn Bilder losgelöst von wirtschaftlichen Zwängen entstehen können. Ich bin vor allem Produkt- und Werbefotograf. Krise ist hier unerwünscht. Ich bin noch nie in Krisengebiete gefahren. Da bin ich nicht zuhause.

Was bedeutet dieses Medium dann für Dich?
Die Dinge (objektiv) sehen und Ihre eigene Ästhetik in einem Bild zeigen. Der dokumentarische Blick spielt dabei, neben meiner Vorliebe zur konzeptionellen Fotografie, eine entscheidende Rolle. Auch wenn es eine kommerzielle Arbeit ist unternehme ich immer den Versuch, Bilder und keine Abbilder zu erzeugen. Die Dinge zu fotografieren wie sie sind finde ich sehr angenehm. Schon die Wahl des Objektivs verfremdet die Aussage.

Gibt es da einen artverwandten (scheinbar nüchternen) Zugang, der Dich mit dem Künstler Christof Salzmann verbindet?
Wir waren in der gleichen Klasse. Manchmal braucht es aber sehr lange, bis ich seine Arbeiten verstehe.

Aha?
Wir haben eine ähnliche Begeisterung für Bild- und Textwelten.

Zwei Welten … darf eine Universität bildnerische Aussagen ganz offensichtlich gleichberechtigt mit wissenschaftlichen Inhalten darstellen?
Ich denke schon, dass Bilder gleichberechtigt neben wissenschaftlichen Aussagen stehen können. Auf Grund der Verantwortung, die eine Universität zweifelslos besitzt, erachte ich es aber für relevant, das Bilder nah an gesellschaftlichen Fragen bleiben, ohne banal zu werden.

Ethisch korrekt. Hast Du einen Berufsethos, oder siehst Du diesen Aspekt als Luxusproblem?
Schlechte Fotos gibt es schon zu viele und ich versuche möglichst wenig dazu beizutragen. Das sollte genausowenig Luxus sein, wie Fairness im Berufsalltag.

Danke Jean-Marc, unter diesen Vorzeichen freuen wir uns schon sehr auf die gemeinsame Arbeit an der siebten Ausgabe.

Pin It

» #07 » Die Objektivität der Legeware
On 8. April 2015
By
, , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

« »