Bürger.Macht.Staat?

14. Juni 2014

  • Wissensmagazin #03 Typographie Expression
  • Wissensmagazin #03 Unterhaltungsöffentlichkeit
  • Wissensmagazin #03 Anleitung
  • Wissensmagazin #03 Digital
  • Wissensmagazin #03 Überschrift
  • Wissensmagazin #03 Protest

auf#03 – Bürger.Macht.Staat?

Wie werden aus einem Wissenschaftsmagazin ein Megafon, eine Krone oder eine Lunte?

Die Handlungsanweisungen – als Aufforderung in Aktion zu treten – gibt der österreichische Künstler direkt auf der Umschlagrückseite. Auch die dritte Ausgabe des von Ruediger John (*1971 in Wien, in den USA und Deutschland lebend) mit konzipierten Magazins ist ein Experiment mit dem Medium und eine visuelle Untersuchung, diesmal des Themas »Bürger. Macht. Staat?«. Seine Materialien sind typografische Zeichen, Fotografien, Slogans und Symbole aus Protestbewegungen, Situationen der Machtausübung und des Aufbegehrens. Aktuelle und historische Elemente der Zeitgeschichte, kulturgeschichtliche Zitate und Parolen, aber auch harte Fakten finden Eingang in seine visuellen Interventionen.

Aus: auf#03, S.4, Zur künstlerischen Intervention, Ulrike Shepherd

auf#03 wurde mit einem speziellen Druckverfahren realisiert, das aus jeder einzelnen Ausgabe ein Unikat entstehen lässt. | Flipbook

 

Aus dem Inhalt:

Demokratie 2.0: resolut, rational, responsiv Dirk Heckmann
Die Traumfabrik des Staatsrechts Georg Jochum
Die Rebellen-Rentner Rainer Böhme
Der Bürger als Kunde Christian Brock & Julia Meik

Comments are closed.